Rübchen

Rübchen-Rezepte:
Für alle diese Rezepte eigenen sich die Gelben Rübchen, die Teltower Rübchen, die weiß-violetten Navetts aber auch Steckrüben oder Kohlraben!

Gedünstete Rübchen
Zutaten für 4 Personen
600 g Rübchen
175 ml Milch
1 EL Butter
1 TL Zucker
125 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
1 TL Speisestärke
Muskat
Zitronensaft
Salz

Zubereitung
Die Rübchen waschen und schälen, je nach Größe vierteln oder achteln, danach gleich in Milch einlegen, damit sich die Rübchen nicht braun verfärben.
In einem Topf die Butter erhitzen und den Zucker darin karamellisieren. Die Rübchen mit der Milch in den Topf geben und kurz aufkochen, mit der Gemüsebrühe ablöschen. Das Ganze etwa 45 Minuten bei kleiner Temperatur garen.
In der Sahne die Speisestärke verrühren und die Sauce der Rübchen damit binden. Das Ganze mit Salz, Muskatnuss und Zitronensaft abschmecken. Passt sehr gut zu Kartoffeln oder Kartoffelbrei.


Rübchen-Süppchen
Zutaten für 4 Personen
500 g Rübchen
40 g Butter
4 EL Schalotte(n), gewürfelt
600 ml Gemüsefond
200 ml Schlagsahne
Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Schnittlauch, in Röllchen

Zubereitung
Die Rübchen putzen, schälen, waschen und in Scheiben schneiden.
Die Butter in einem Topf erhitzen, Schalottenwürfel und Rübchenscheiben dazu geben und andünsten. Den Gemüsefond dazu geben und ca. 20 Min. kochen lassen.
Die Sahne unterrühren.
Die Suppe pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Creme faiche und Schnittlauchröllchen verfeinern.


Risotto vom Rübchen
Zutaten für 4 Personen
400 g Rübchen, in kleine Würfel geschnitten
1 kleine Zwiebel, etwas Olivenöl
150 g Reis, (Arborio Risottoreis)
Butter
Salz
Pfeffer
½ Liter Gemüsebrühe
150 g Parmesan, gerieben

Zubereitung
Die Rübchen und die Zwiebeln in Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln darin glasig werden lassen, die Mairübchen dazu geben und etwa 5 Minuten weich dünsten. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.
Die Butter und Olivenöl in einem Topf erhitzen, den Reis darin glasig werden lassen und mit einem Teil der Gemüsebrühe ablöschen. Den Reis unter gelegentlichem Rühren weich kochen (also eigentlich al dente, aber jeder sollte sein Lieblingsgargrad vom Reis heraus finden). Bei Bedarf immer wieder Brühe oder auch Weißwein zugießen.
Wenn der Reis fertig ist, zuerst die Mairübchen und dann den gerieben Parmesan untermischen. Vor dem Servieren kann noch etwas Käse darüber gestreut werden.


Rübchen-Orangen-Rohkost
Zutaten für 4 Personen
500gr Rübchen
1 Zitrone
3 Orangen
Zucker
Salz
Pfeffer
geröstete Mandelstifte oder –blättchen
evtl weißen Balsamico-Essig
1 TL Orangenblütenwasser(falls vorhanden)

Zubereitung
Die Rübchen waschen, schälen und sehr fein stifteln oder grob reiben. Orangenschale abreiben. Den Saft der Zitrone und einer Orangen auspressen. In einer Salatschüssel die Rübchen mit dem Orangensaft, -abrieb und Zitronensaft mischen. Die 2 verbliebenen Orangen schälen und filettieren. Salzen, Pfeffern, und die Orangenfilets dazugeben. Abschmecken! Das Orangeblütenwasser untermischen. Mit den Mandeln betreuen!


Lauwarmer Rübchen-Kartoffel-Salat
Zutaten für 4 Personen
750 g Rübchen
500 g festkochende Kartoffeln
1 l Gemüsebrühe
150 g Räuchertofu oder Dürrfleisch
3 Zwiebeln (90 g)
1/8 l Weissweinessig
2 Eigelb
Salz Pfeffer aus der Mühle
etwas Zucker
1 Bd. Schnittlauch oder Petersilie

Zubereitung
Rübchen und Kartoffeln waschen, schälen und wieder waschen, in Scheiben schneiden und in der kochenden Brühe 15-20 Minuten garen. Tofu/ Dürrfleisch feinwürfeln, die Zwiebeln pellen und fein würfeln. Tofu/Dürrfleisch in einer Pfanne goldbraun braten und die Zwiebelwürfel in Fett glasig dünsten.
Essig und 1/8 l von der Brühe dazugiessen, aufkochen lassen und von der Herdplatte nehmen. Die gut abgetropften Rübchen und Kartoffeln sofort in den heissen Sud geben und vorsichtig darin schwenken. Eigelb, Salz, Pfeffer, Zucker und 3 weitere EL Brühe miteinander verquirlen. Den Schnittlauch/Petersilie fein schneiden, die Hälfte zusammen mit dem verquirlten Eigelb vorsichtig unter den Salat ziehen. Mit den restlichen Kräutern garnieren und noch lauwarm servieren.


Glasierte Rübchen
Zutaten für 4 Personen
500 g Rübchen
Salz
2 EL Butter
2 TL Zucker
2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung
Die Rüben dünn schälen, mit ¼ Liter Wasser und Salz in einen Topf geben und zugedeckt, ja nach Größe, in 20-30 Minuten weich kochen. Die Rüben abgießen, dabei das Kochwasser auffangen.
Die Butter mit dem Zucker erhitzen, bis der Zucker braun wird. Die Rüben hineingeben und in der Pfanne schwenken. Mit dem Kochwasser aufgießen und den Karamell lösen. Die Sauce einkochen lassen. Die Petersilie darüberstreuen.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.