Rosenkohl

Rosenkohl mit Kastanien (Maronen)
Zutaten für 4 Personen
500 g Rosenkohl
150 g Maronen
30 g Butter
3/4 l Gemüsebrühe oder Bouillon
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Zubereitung
Kastanien über Kreuz einritzen, 15 Minuten in Wasser kochen, sofort die Schale und die braunen Häutchen entfernen.
Geputzten, gewaschenen Rosenkohl kräftig in der Butter andünsten, Kastanien dazugeben, Gemüsebrühe oder Bouillon dazu gießen, mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Etwa 15 Minuten kochen lassen. Die Brühe muss verdampfen, evtl. noch ohne Deckel weiterkochen lassen, so dass Rosenkohl und Kastanien leicht ansetzen (leicht bräunen)


Kalter Rosenkohlsalat
Zutaten für 4 Personen
400gr Rosenkohl
Schalotte
Salz
Pfeffer
Öl
Essig
Senf

Zubereitung
Rosenkohl putzen und waschen, mit Butter in Salzwasser bissfest garen abkühlen lassen.
Eine leichte Vinaigrette zubereiten, 1 Schalotte sehr fein schneiden und zusammen mit der Vinaigrette über den Rosenkohl geben. eine halbe Stunde durchziehen lassen ( ab und zu umrühren )
und servieren.


Rosenkohl-Süppchen mit Mandelblättchen
Zutaten für 4 Personen
300 g Rosenkohl
Salzwasser
150 ml süße Sahne
1 EL Mandelmus
Kräutersalz
frischer Pfeffer aus der Mühle
Flüssigwürze
2 EL Mandelblättchen
Crème fraîche

Zubereitung
Rosenkohl putzen und waschen. In die Strünke ein Kreuz einritzen und Rosenkohlköpfe in reichlich Salzwasser etwa 20 Minuten gar kochen. Köpfchen auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Rosenkohlbrühe auffangen. Rosenkohl grob zerhacken (ein paar Köpfchen zurückbehalten) und mit 800 ml der Brühe fein pürieren. Sahne, Rosenkohlköpfchen und Mandelmus unter rühren, Suppe erhitzen. Mit Kräutersalz, Pfeffer und Flüssigwürze pikant abschmecken. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Suppe portionsweise in Suppentassen füllen, Mandeln darüber streuen und etwas Crème fraiche unterziehen.


Rosenkohl-Quiche mit Haselnüssen
Zutaten für 4 Personen
Teig
200 g Dinkel, fein gemahlen
200 g Magerquark
80 g Butter
TL Meersalz

Belag
400 g Rosenkohl
120 g Sahne
250 g Magerquark
80 g Emmentaler, gerieben
1 Ei
1 EL Hirse, fein gemahlen
TL Meersalz
1 Pr. Pfeffer, gemahlen
1 Pr. Koriander, gemahlen
40 g Haselnüsse, grob gehackt

Zubereitung
Alle Zutaten für den Teig schnell miteinander verkneten, in Folie einschlagen und 15 Minuten ruhen lassen. Rosenkohl putzen und 8-10 Minuten bei 100 °C dämpfen. Sahne, Quark, Käse, Ei und Hirsemehl verrühren und mit Gewürzen kräftig abschmecken. Gedämpfte Rosenkohlröschen halbieren und sofort mit der Sauce vermengen. Teig auf einem Backblech bzw. in zwei Quicheformen (‚ 28cm) ausrollen. Rosenkohlmasse darauf verteilen, mit Nüssen bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 20 Minuten backen.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit
Ihr Team der Chiemgau-Kiste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.