Gemüse der Woche – Eine Bewerbung

Name:
Lauch / Allium porrum
Ich werde auch Porree, Breitlauch, Winterlauch und Welschzwiebel genannt.

Wohnort:
Ich wohne gerne an einem sonnigen Standort, der ruhig etwas geschützt liegen darf. Wenn ich im Winter geerntet werden soll, ist bei Kahlfrost ein zusätzlicher Schutz sinnvoll.
Allerdings bin ich echt nicht wählerisch. Ein bisschen Sonne und gute Erde reichen mir völlig aus.

Alter:
Ich kann bis zu 2 Jahren alt werden. Ist aber eher selten.

Größe:
Ich bin ca. 60 bis 80 cm groß

Lebenslauf:
Ich war schon um 2100 v. Chr. bekannt. Der sumerische Herrscher Urnammu ließ mich in den Gärten der Stadt Ur anbauen. Auch im alten Ägypten war ich in Verwendung. Ich war in der Antike und im gesamten Mittelmeergebiet geschätzt. Wahrscheinlich bin ich im Mittelalter aus Italien nach Mitteleuropa gekommen.

Ich enthalte unter anderem Vitamin C, Vitamin K und Folsäure sowie die Mineralstoffe Kalium, Calcium, Magnesium und die Spurenelemente Eisen und Mangan.
Ich habe einen starken Geruch und Geschmack aber wer mich einmal probiert hat, findet mich sicher unwiderstehlich.

In Wales bin ich übrigens auf dem Wappen abgebildet. Dies hat seinen Ursprung in Geschichte und Tradition des kleinen Landes.
Den genauen Grund für Wales Lauch-Kult bleibt zwar ungeklärt, manche führen den hohen Stellenwert von mir aber auf die Zeit zurück, in der Bäume, Blumen und Pflanzen als magisch verehrt wurden. Denn auch mir maß man damals Zauberkräfte bei. Man glaubte zum Beispiel, dass einem Mädchen im Traum ihr zukünftiger Ehemann erscheint, wenn sie mich unter ihr Kopfkissen legt.
Und weil Wales bekanntlich Teil Großbritanniens ist, findet man mein Bild sogar auf der Ein-Pfund-Münze.

Ich würde mich über eine persönliche Einladung zum Essen von Ihnen freuen, um Ihnen meine Qualitäten persönlich zu präsentieren.

Mit besten Grüßen
Ihr Lauch

 

Veröffentlicht unter Aktuell | Hinterlasse einen Kommentar

Osterangebot_2017

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Chiemgau Kiste on Twitter

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Chiemgau Kiste on Twitter

Liebe ChiKi Freunde, wir haben Euch in letzter Zeit etwas vernachlässigt.

Das soll sich ab heute ändern. Wir werden nun regelmäßig auch über Facebook und Twitter posten und Euch auf dem laufendem halten.

https://twitter.com/ChiemgauKiste

https://www.facebook.com/chiemgaukiste/

Liebe Grüße von Eurem ChiKi Team

Publiziert am von Evi Weingarten | Hinterlasse einen Kommentar

Papier – Wald und Klima schützen

„Glatt wie Samt und in warmen Weißtönen oder mit strukturierter Oberfläche und sichtbaren Fasereinschlüssen: Papier ist so variantenreich wie seine Verwendungsmöglichkeiten. Ist Ihnen bewusst, wie oft Papier durch Ihre Finger gleitet? Wie häufig Ihr Blick auf Botschaften fällt, die dank … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Ökostrom für Anspruchsvolle – Grüner Strom Label Gold

Ökostrom nicht gleich Ökostrom, erfahre ich beim lesen der Internetseiten von Enspire, einer neuen deutschlandweit verfügbaren Ökostrommarke der Stadtwerke Konstanz GmbH, zum ersten mal. Neu für mich ist auch, dass sich Strom zertifizieren lässt und das macht mich als wissenshungriger, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Gegen Anbau von Gentechnik-Mais

Ein „Zwergenaufstand“ geht durch Deutschland: Um gegen den Anbau von Gentechnik-Mais zu protestieren, bauen Gärtner, Bauern und sogar Balkon-Besitzer seit 2006 den samenfesten Traditionsmais Golden Bantam an. Mittlerweile blüht nicht nur Bantam, sondern eine bunte Vielfalt von samenfesten Maissorten, deren … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Pressemeldung vom 20. Februar 2013 Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V.

BILD diskreditiert den BNN und die Bio-Lebensmittelwirtschaft Heute berichtet die Boulevardzeitung BILD sowohl online als auch in der gedruckten Ausgabe über „Pferdefleisch-Skandal deckt auf: Der Irrsinn mit den Gütesiegeln“. Direkt daneben sind auf der Titelseite rund 50 Siegel und Logos … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Verbot von Einweg-Plastiktüten in Deutschland

Macht mit und unterzeichnet die Petition zum „Verbot von Einweg-Plastiktüten zur Reduzierung des Plastikmülls, zum Schutz der Umwelt und der Erhaltung von Ressourcen“ an Peter Altmaier, Bundesminister für Umwelt und Naturschutz, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und Dr. Philipp … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

foodsharing – Lebensmittel teilen, statt wegwerfen

FOODSHARING ist eine Internet-Plattform, die Privatpersonen, Händlern und Produzenten die Möglichkeit gibt, überschüssige Lebensmittel kostenlos anzubieten oder abzuholen. Über FOODSHARING kann man sich auch zum gemeinsamen Kochen verabreden, um überschüssige Lebensmittel mit Anderen zu teilen, statt sie wegzuwerfen. Zur Homepage gehts hier

Veröffentlicht unter Aktuell | Hinterlasse einen Kommentar